Tel. 04643 - 777

Das waren die Steckrübentage 2021 // wir freuen uns bereits aufs nächste Jahr!

Steckrübentage 2021

Die diesjährige Eröffnung der 32. Nordischen Steckrübentage wurde in diesem Jahr im Restaurant GUDLAK im Hotel Intermar in Glücksburg gefeiert. Im vollbesetzten Restaurant hatten die Gäste einen wunderbaren Blick auf die Flensburger Förde. Nach der Begrüßung durch den DEHOGA Kreisverbandsvorsitzenden Hans-Peter Hansen folgten Grußworte von DEHOGA Landespräsidenten Axel Strehl. Er hob hervor, wir wichtig die Vermarktung regionaler Produkte sei. Außerdem lobte er die hohe Anzahl der teilnehmenden Betriebe. 38 an der Zahl. Das sei schon ein tolles Ergebnis, das man im Kreisverband Schleswig-Flensburg erreicht habe, so Strehl weiter. Auch nicht unerwähnt ließ der Präsident, dass es ein tolles Gefühl sei, wieder – bedingt durch die 3 G Regel – ein fast normales Leben führen zu können und es der Gastronomie sehr helfe, dass diese Verordnung nun erlassen worden sei. Das sei das richtige Signal. Dem pflichtete DEHOGA Ehrenpräsident Peter Bartsch bei. Obwohl der Bundestagswahlkampf in vollem Gange ist, nahm sich die Bundestagsabgeordnete Petra Nicolaisen die Zeit, bei der Eröffnung dabei zu sein. Wurden in dieser Zeit eventuell Wahkampfparolen erwartet, weit gefehlt. Petra Nicolaisen ging auf die Geschichte der Steckrüben ein und betonte, sie sei froh einige Stunden abschalten zu können. Sie lobte das Engagement, das man nunmehr 32 Jahre für diese Aktion entwickelt. Kreispräsident Ulrich Brüggemeier tat in einer – ihm eigenen – launischen Rede kund, dass er immer wieder gerne beim DEHOGA zu Gast sei. Bevor Steckrübenkönigin Joanna I (Joanna Rohwer) das Buffet eröffnete, bedankte sich Hansen beim Gastgeber Julian Haug, der kurz Haus und Konzept dieser wirklich tollen Location mit angeschlossenem Hotel (Intermar) vorstellte. Außerdem ein großes DANKESCHÖN an Philipp Böttner, Küchenchef, der mit seiner Crew ein ausgezeichnetes Büffet aufgebaut hatte und an Dennis Kirilenko, der es mit seinen charmanten Service-Mitarbeitern verstanden hat, diesen Abend zu einem vollen Erfolg werden zu lassen. Wir möchten allen Unterstützern danken, so Kreisverbands-Geschäftsführer Günter Blankenagel (Fewo 1864 Flensburg), ohne die großzügige Unterstützung wäre es nicht möglich, ein Fest in dieser Art und Qualität zu veranstalten. Ein Danke richte er auch an Schatzmeister Ingo Sörnsen für dessen Hilfe.

Quelle: DEHOGA Schleswig-Flensburg

Erleben Sie den Genuss

Wir wünschen einen guten Appetit!