Tel. 04643 - 777

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Sämtliche Informationen könnten veraltet sein.

Big Sit Bird Watching im Naturschutzgebiet Schleimündung

Sonntag 11.09.2022, 06:00 Uhr - 17:00 Uhr

Fotos: Benjamin Burkhard/Verein Jordsand

 

Big Sit an der Schleimündung

Naturschütz:innen feiern 100 Jahre Betreuung NSG Schleimündung und laden Naturinteressierte ein

Maasholm. Die Vogelwart:innen des Vereins Jordsand betreuen das Naturschutzgebiet Schleimündung bereits seit 100 Jahren und laden daher am Sonntag, den 11. September, alle Naturinteressierten zu einem sogenannten „Big Sit“ an die Vogelschutzhütte Oehe-Schleimünde ein. Bereits ab 6 Uhr morgens kann man mit dem Vogelwart die Seevögel beobachten. Frühaufsteher sollten die Gelegenheit nutzen, denn bei Sonnenaufgang sind die Vögel am aktivsten und man kann einen wunderschönen Sonnenaufgang am Ostseestrand erleben. Von 10 bis 17 Uhr ist die kleine Ausstellung in der Vogelschutzhütte geöffnet und der deutsche Optikhersteller ZEISS ist mit einem Infozelt vor Ort, an dem man Ferngläser und Spektive direkt zur Vogelbeobachtung ausprobieren kann. Jeweils um 10 Uhr und um 15 Uhr kann man an einer naturkundlichen Führung ins ansonsten nicht zugängliche Schutzgebiet teilnehmen.

Hintergrund NSG Schleimündung:

Das Naturschutzgebiet Schleimündung ist ein Vogelparadies an der Schleimündung. Die Küstendynamik ließ im Laufe der Jahrhunderte eine vielfältige Strandwalllandschaft mit Dünen, Trockenrasen, Salzwiesen, Brackwasserröhrichten und Windwatten auf engstem Raum entstehen. Diese einzigartige Vielfalt an Lebensräumen hat als Brut-, Rast- und Überwinterungsgebiet für die Vogelwelt inter-nationale Bedeutung. Deshalb zählt das Gebiet heute zu den wenigen Strandabschnitten an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste, die nicht betreten werden dürfen.

Sind es noch im Spätsommer und im Herbst Goldregenpfeifer, die zu tausenden im Naturschutzgebiet auf ihrem Zug Richtung Süden rasten, so werden diese Vögel zur kalten Jahreszeit von Eiderenten, verschiedenen Gänsearten und Singschwänen abgelöst, die jedes Jahr in großer Anzahl hier überwintern. Mit Anbruch des Frühlings wird man im Naturschutzgebiet dann Zeuge eines regen Treibens unserer Brutvögel; Sturmmöwen, Graugänse, Feldlerchen, Küsten- und Zwergseeschwalben - sie alle können bei der Aufzucht ihrer Jungen bei uns beobachtet werden, weshalb sich viele von ihnen in Kolonien zusammenfinden. Gelegentlich bringt jedoch einer der Seeadler, die ebenfalls im Umland brüten, die gesamte anwesende Vogelwelt in Aufruhr, wenn sie auf Beutesuche das Naturschutzgebiet auskundschaften.

Hinweise zur Anfahrt:

Adresse für Navigationsgeräte: Exhöft-Seeberg 1, 24404 Maasholm. Sie erreichen das Naturschutzgebiet Schleimündung über die L277 Richtung Maasholm. In Exhöft befindet sich auf der linken Straßenseite der Wanderparkplatz des Naturerlebniszentrums. Von dort sind es 2 Kilometer Fußmarsch oder Fahrradfahrt bis zur Vogelschutzhütte. Eine Durchfahrt mit dem Auto ist nicht erlaubt.

 

Herzliche Grüße aus dem Haus der Natur

Auf der Suche nach mehr?
September 2022
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Oktober 2022
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Veranstaltungsort

Vogelschutzhütte Oehe-Schleimünde, Naturerlebniszentrum Maasholm

24404 Maasholm

↪ Google Maps öffnen

Kategorie

Führungen

Letztes Update

02.09.2022

Unser Liebling der Woche

Regelmäßig stellen wir Ihnen unsere

Top Unterkunft der Woche vor.

Schnell sein lohnt sich!