Tel. 04643 - 777

Wappen RabenholzRabenholz

Der Ort wurde 1462 erstmals als Rauenholt, gleichbedeutend mit Rabengehölz, genannt und gehörte zum Gut Priesholz. Der Ortskern ist ein reines Straßendorf. Die Gemeinde zählt 290 Einwohner. Am Südostrand liegt das Gut Priesholz, wo auch der einzige Windpark im Amtsbereich steht.

Sehenswürdigkeiten: Hofanlage und Herrenhaus des Gutes Priesholz. Namensherkunft vermutlich der Wald des Pris (Beiname). 1596 zunächst ein Meierhof, wurde das Gut 1710 aus dem Dorf Priesholz gebildet. Das Wohngebäude von 1634 wurde 1902 durch ein Herrenhaus in neobarocker Ausprägung ersetzt (Das Herrenhaus ist bewohnt, eine Besichtigung daher nicht möglich!). Drei Windräder mit 50 m hohen Stahlmasten.

KinderspielplatzKinderspielplatz